Bildung und Politik im Gespräch

Programm Schweizer Bildungstag 2019

  • Freitag, 6. September 2019
  • Hotel Schweizerhof, Bern
09.00 Eintreffen
09.30

Begrüssung und Eröffnung

Iwan Rickenbacher, Moderation
Dagmar Rösler, Zentralpräsidentin LCH
Samuel Rohrbach, Präsident SER

09.40

Fokus auf die Parteiprogramme

Christian Rüefli, Geschäftsführer Büro Vatter, Politikforschung & -beratung

10.00

Podiumsgespräch mit Einbezug des Publikums

Die Parteien diskutieren ihre Visionen für die Schweizer Bildung

  • Mathias Reynard, Nationalrat (SP, VS)
  • Irène Kälin, Nationalrätin (Grüne, AG)
  • Andrea Gmür, Nationalrätin (CVP, LU)
  • Olivier Français, Ständerat (FDP, VD)
  • Verena Herzog, Nationalrätin (SVP, TG)
  • Rosmarie Quadranti, Nationalrätin (BDP, ZH)
  • Kathrin Bertschy, Nationalrätin, (GLP, BE)
Moderation: Iwan Rickenbacher
11.15 Networking-Pause
11.45 Podiumsgespräch mit Einbezug des Publikums

Die Parteiprogramme und die Realität in den Kantonen.

  • Silvia Steiner, Bildungsdirektorin ZH und Präsidentin EDK
  • Monika Maire-Hefti, Bildungsdirektorin NE und Präsidentin CIIP
  • Manuele Bertoli, Bildungsdirektor TI
  • Coradin Cramer, Bildungsdirektor BS
  • Stephan Schleiss, Bildungsdirektor ZG
Moderation: Iwan Rickenbacher
13.00 Forderungen der Dachverbände in Bezug auf die Parteiprogramme

Dagmar Rösler, Présidente centrale LCH
Samuel Rohrbach
, Président SER
13.15 Conclusion et remerciements

Dagmar Rösler, Zentralpräsidentin LCH
Samuel Rohrbach, Präsident SER
13.30 Stehlunch

Alle zwei Jahre findet der Schweizer Bildungstag statt. Er ist die führende bildungspolitische Veranstaltung auf nationaler Ebene, die Entscheidungsträger aus der Bildungspolitik, Wirtschaft, Gesellschaft sowie Lehrerorganisationen zusammenbringt.

Ausgerichtet wird sie gemeinsam vom Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH und dem Syndicat des Enseignants Romands SER.

Programm

Anmeldung

Partner Bildungstag

IT-Partner